Prestashop

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

PrestaShop ist eine freie, Open-Source E-Commerce-Lösung und wird aktuell von ca. 250 000 Geschäften weltweit verwendet. Die Schnittstelle ist in 60 verschiedenen Sprachen erhältlich und beinhaltet mehr als dreihundert integrierte Funktionen. Ihren Einsatz findet das System vor allem in der Verwaltung von Produktlisten, im Zahlungsverkehr sowie in der Produktion und der Zulieferung. Der Vorteil des PrestaShop-Connectors liegt in der Verwendung des Web-Template-Systems. Es zeichnet sich durch seinen modularen und dadurch ressourcenschonenden Aufbau aus. Dies bedeutet, dass Benutzer gewünschte Funktionen und Erweiterungen per Installation bzw. Deinstallation einzelner Module hinzufügen bzw. entfernen können. Die Anpassung der Shopeinstellungen sowie der Shopthemen erfolgt durch das Hinzufügen neuer Funktionen in den Zusatzmodulen.


Übersicht

In der folgenden Beschreibung erhalten Sie umfassende Informationen zum PrestaShop-Connector. Ihnen werden anhand der Teilbereiche die Voraussetzungen für die Implementierung, die Vorgehensweise zur Anbindung des PrestaShops an ihr ERP-System sowie die Funktionen und Leistungen der Schnittstelle erläutert.


Technische Voraussetzungen

PrestaShop basiert auf der Skriptsprache PHP und verwendet das Datenbank-Management-System MySQL. Der Entwurf wurde so konzipiert, dass eine Trennung von Funktion und Darstellung ermöglicht wird. Hierzu verwendet es Vorlagen auf Basis von Smarty. Mit deren Hilfe kann das Erscheinungsbild einfach verändert werden. Smartys können von Entwicklern frei angeboten oder auf dem hierfür eingerichteten Marktplatz PrestaShop-Addons angeboten bzw. erworben werden.


Weitere technischen Voraussetzungen:

  • Mindestens PHP 5.3
  • php max_execution_time 120.
  • php memory limit mindestens 256 MB empfohlen 512[ ] – 1024 MB.
  • Webdienst muss aktiviert und konfiguriert sein.
  • SSL-Zertifikat für den Zugriff auf den Web Server.
  • Presta-Shop-Version 1.6.1
https://shopURL/xmlrpc_connector.php --> empfohlen

Anmelden

Sie gelangen nun zur Hauptseite des PrestaShops. Klicken Sie rechts oben auf "Anmelden" und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse sowie das vergebene Passwort ein. Möchten Sie, dass Sie mit Ihren Anmeldedaten stets präsent sind, dann setzen Sie einen Haken bei "Angemeldet bleiben".

01.jpg
02.jpg


AddOns Connector

Navigieren Sie zu "Module" und des Weiteren in Module. Nun können Sie unter Favoriten in den einzelnen Kategorien auswählen, auf welchen Bereich Sie sich beziehen möchten. Um den Download eines Moduls durchzuführen, klicken Sie auf "Installieren". Auf dieser Seite können Sie installieren, deinstallieren, und jedes Modul konfigurieren.

03.jpg

Es stehen Ihnen zwei Ansichten zur Verfügung:

  • Normalansicht
  • Favoriten-Ansicht

Um einen Zugang zu den Addons zu erhalten, sind Sie verpflichtet, sich im Marketplace anzumelden. Der Marketplace ist vollkommen unabhängig vom PrestaShop.

04.jpg


Verknüpfung des PrestaShops und Actindo

Melden Sie sich nun in Ihrem Actindo Account an. War die Verbindung erfolgreich, so sehen Sie in Actindo unter "Faktura" – "Extras" – "Shop" - "Connector2" - das Zeichen des PrestaShops.

05.jpg

Nun werden Sie angehalten, unter...

  • Faktura
  • Extras
  • Webshop
  • Shop1
  • Verbindung

die entsprechenden Daten einzutragen.


Shopverbindung aktivieren:

Wählen Sie "Ja" aus.

  • Logi: Tragen Sie hier die sog. Schlüsselbeschreibung aus der PrestaAPI ein.
  • Passwort: Geben Sie hier den generierten Schlüssel an.
  • Shop-URL: Die URL sollte in etwa so lauten: http://www.meinshop.de/
  • Komprimierung aktivieren: Diese Einstellung nicht ändern. Wenn Sie Werte unter den Einstellungen sehen können, haben Sie Presta erfolgreich eingerichtet.


Definition von Land und Konditionen

Definition der Actindo Kundengruppen

Einstellung des bezogenen Landes und der Währung sowie der Kundengruppe: Durch die Festlegung eines bestimmten Landes wird definiert, dass der Kunde in dem gewählten Land einen Artikel zu einem spezifischen Preis und in der zutreffenden Währung zu be-zahlen hat. Der Shop setzt den Rest anhand von Steuerregeln fest.

06.png

Bestätigen Sie die Dateneingabe durch einen Klick auf den Button "OK".


Synchronisieren der Warengruppen

Ziehen Sie die Shop-Warengruppen zu actindo - der Import erfolgt 1 : 1.

60.png


Synchronisieren der Artikel

Klicken Sie auf den Button "Weiter". Die Synchronisation wird nun automatisch abgewickelt.

08.png


Importieren der Shopkategorien

Der folgenden Abbildung können Sie alle angelegten Shopkategorien entnehmen. Möchten Sie diese komplett zu actindo übernehmen, so klicken Sie auf "Alle importieren" – ansonsten wählen Sie die die entsprechende Kategorie durch Setzen eines Hakens in der entsprechenden Zeile.

09.png


Funktionsumfang

  • Identifizierung gegenüber dem PrestaShop als authentifizierter Benutzer.
  • Subshop-Handling – Verknüpfung angelegter Stores im Presta-Backend über das Kategorie-Management mit bereits angelegten Artikeln.
  • Mehrsprachigkeit – Artikelpflege in verschiedenen Sprachen.
  • Artikelpflege in Actindo (Beschreibung-, Preise-, Bilder-, Webshop-Reiter):
    • Anlage und Bearbeitung einfacher Artikel.
    • Anlage und Bearbeitung von Attributs-Artikeln in den Actindo-Stammdaten.
    • Artikel-Merkmale werden bei der Shopconnector-Initialisierung übertragen.
    • Anlage und Bearbeitung von Stücklisten-Artikeln.
  • Anlage und Bearbeitung von Preisen je Preisgruppe.
  • Stammdaten müssen vorab im PrestaShop angelegt und gedownloadet werden.
  • Hinterlegung von Staffelpreisen für Grundpreise und Preisgruppen.
  • Einsatz von Up-Selling.
  • Einsatz von Cross-Selling - Bei Existenz verknüpfter Shopprodukte.
  • Zubehör (Related Products).
  • Bestandsabgleich über Lager-Live-Update.
  • Übermittlung beim Bestellimport.
  • Zahlarten:
    • Scheck/Zahlungsanweisung (Vorkasse).
    • Nachnahme.
    • Abruf aus Auftrag (Rechnung).
  • Warenkorb Preisregeln (Rabattcode) beim Bestellimport an Actindo.
  • Abweichende Lieferadresse an Actindo.
  • Land, Sprachcode und Währung an Actindo.
  • Bestellstatus entsprechend der Faktura-Einstellung an den Shop.
  • Übermittlung beim Export zum Versand.
  • Trackingcodes an den Shop: Automatische Versandbestätigung wird im PrestaShop, sofern konfiguriert, ausgelöst.
  • Übergabe des Bestellstatus entsprechend der Faktura-Einstellung an den Shop.


Leistungsumfang

  • Unterstützung von Features wie Artikelmanagement und Warengruppen.
  • Installation des Connectors.
  • Die Konfiguration des Connectors umfasst im Speziellen:
    • Feldzuordnung für Presta-Attribute (für Wertübergabe).
    • Notwendige Einstellungen in Actindo.
    • Warengruppenimport bzw. –verknüpfung.
    • Erste Artikelsynchronisation.