Faktura:Einstellungen:Webshop

Inhaltsverzeichnis

Einstellungen Webshop

Verbindung

Einstellungen Webshop Verbindung.jpg

In dieser Maske werden die Grundeinstellungen der Shop-Verbindung festgelegt. Bitte achten Sie darauf vorher den Actindo Connector auf Ihre Server zu installieren.

  • Shopverbindung aktivieren: Wählen Sie "Ja."
  • Login: Geben Sie hier bitte den Administrator-Loginnamen an, welchen Sie bei der Installation des Webshops angegeben haben (Hauptadministrator - Login)
  • Passwort: Geben Sie hier bitte das Administrator-Passwort an welches Sie bei der Installation des Webshops angegeben haben (Hauptadministrator - Passwort)
  • Shop-URL: Bitte geben Sie hier die URL zum Actindo-Verzeichnis in Ihrem Shop an. z.B. https://www.myshop.de/xtc/actindo/
  • Komprimierung aktivieren: Standardmäßig empfehlen wir, die Komprimierung zu aktivieren, da auf diese Weise die Datenübertragung mit dem Shop schneller vonstatten geht. Sollten Probleme mit der Verbindung zum Shop auftreten, deaktivieren Sie die Komprimierung.


Artikelsynchronisation

Einstellungen Webshop Artikelsynchronisation.png


Artikelsynchronisation

  • Artikel sofort im Shop updaten: Actindo kann geänderte Artikel direkt in den Shop hochladen. Stellen Sie hier ein, ob dieses automatisch geschehen soll (Ja), ob vorher nachgefragt werden soll (Nachfragen) oder ob eine automatische Änderung generell unterbleiben soll (Nein).
  • Warengruppen automatisch synchronisieren: Actindo kann geänderte Warengruppen direkt in den Shop hochladen. Stellen Sie hier ein, ob dieses automatisch geschehen soll (Ja), ob vorher nachgefragt werden soll (Nachfragen) oder ob eine automatische Änderung generell unterbleiben soll (Nein).


Importoptionen

Wenn Artikel vom Shop in Actindo importiert werden, kann Actindo die Lagerorte des Artikels automatisch anlegen und den Artikel-Lagerbestand im Shop als Inventurbuchung übernehmen.

  • Lagerort für importierte Artikel: Geben Sie hier das Lager an, welches für importierte Artikel genutzt werden soll.
  • Lagerfach für importierte Artikel: Geben Sie hier das Lager-Fach an, welches für importierte Artikel genutzt werden soll.

Hinweis: Wenn Sie Ihre Artikel im Shop pflegen (wovon wir abraten) wird beim Import des Artikels der Lagerbestand in Actindo auf den Bestand im Shop geändert. Möchten Sie das nicht, so stellen Sie den Lagerort auf "--- keine Lagerbuchung ---".


  • Maximale Artikel-Anzahl pro Listen-Anfrage: Pro Artikel-Listen-Anfrage an den Shop wird die hier festgelegte Artikel-Anzahl angefragt. Voreinstellung ist 1000. Wir empfehlen, die Einstellung nicht zu verändern.
  • Maximale Artikel-Anzahl pro Import: Pro Artikel-Import-Anfrage an den Shop wird die hier festgelegte Artikel-Anzahl angefragt. Voreinstellung ist 250. Wir empfehlen, die Einstellung nicht zu verändern.


Preisgruppen

  • Prozentuale Preisgruppen in Shop übernehmen: Sollen errechnete Artikelpreise für Preisgruppen mit prozentualen Auf- oder Abschlägen in den Shop geladen werden?


Bestellimport

Einstellungen Webshop Bestellimport.png


Bestellimport

  • Bestellungen importieren als: Actindo erzeugt importierte Shopbestellungen wahlweise als Auftragsbesätigung (AB), oder als Rechnung (RE).
  • Bestellnummer als Projektnummer: Diese Auswahl ermöglicht wahlweise, die Shopbestellnummer, oder die shopinterne Bestell-ID, also Projektnummer in Actindo zu übernehmen.
  • Anzahl der Bestellungen pro Download: Pro Anfrage vom Webshop werden die hier angegebene Anzahl von Bestellungen heruntergeladen. Die maximale Anzahl hängt stark vom Hoster ab. Wir empfehlen hier die Voreinstellung 50.
  • Nur Bestellungen ab Best.-Nr.: Wenn Sie Altbestellungen im Shop haben, die von actindo nicht berücksichtigt werden sollen, so geben Sie hier die Bestellnummer der niedrigsten, zu berücksichtigenden Bestellung an. Voreinstellung ist 0, sprich alle Bestellungen werden berücksichtigt.
  • Datum des importierten Belegs: Diese Option ermöglicht Ihnen, das Belegdatum anhand des tatsächlichen Shop-Bestelldatums, oder des Import-Datums (Ausführen des Bestellimports manuell, oder per Automatismus) zu setzen.
  • Innergem. Lieferungen: Diese Einstellung dient der vollautomatischen Anpassung der Steuersätze beim Belegimport aus Ihrem Onlineshop.

Actindo prüft hierbei, sollte der Accountinhaber innerhalb der Europäischen Union ansässig sein, ob es sich beim Empfängerland (relevant hierbei ist die Lieferabdresse der zu importierenden Bestellung) um ein hiervon abweichendes EU-Land handelt. Ist dies der Fall, so werden die importierten Belegpositionen vollautomatisch auf die "Innergemeinschaftliche Lieferung an Abnehmer mit Ust-ID Nr." umgewandelt und entsprechend dem Beleg hinzugefügt. Voraussetzung hierfür ist lediglich das Vorhandensein einer USt-ID Nr. im Auftrag. Beachten Sie, dass diese seitens Actindo nicht auf Richtigkeit geprüft wird. Mit den hier auswählbaren Optionen kann wahlweise entweder die vom Shop übergebene Ust-ID, oder der vom Shop übermittelte Steuersatz für die angelegten Belege als maßgebend deklariert werden.

Wichtig: Das Empfängerland muss vom Land des Unternehmenssitzes (beachten Sie dazu den Bereich "Kundendaten" in den Grundeinstellungen Ihres Account) abweichen, damit diese Funktion in Kraft tritt.

Information: Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Funktion um eine Komfortfunktion handelt, welche Ihnen ein mühsame, manuelle Änderung der Steuersätze für Belegpositionen erspart, da der korrekte Steuersatz im Falle ener innergemeinschaftlichen- , oder Ausfuhrlieferung nicht zwingend vom angebundenen Shopsystem übermittelt wird.


Filteroptionen

Hier legen Sie fest, welche Bestellungen importiert werden sollen. Nur Bestellungen mit den hier angeklickten Bestellstati werden von Actindo berücksichtigt.


Nebenleistungen umbenennen

Nebenleistungen wie Versand oder Nachnahme Gebühren können mittels dieser Funktion in andere Artikelnamen umbenannt werden.
Beispiel:
xt:Commerce übergibt den Versand per DHL als OT_SHIPPING_DP und die Nachnahme-Gebühr als OT_COD_FEE.
Sie möchten jedoch auf Ihren Belegen die Artikelnummern VERSAND_DP und NN-GEBÜHR stehen haben.

  1. Drücken Sie Hinzufügen und geben Sie in das Feld Art-Nr Shop "OT_SHIPPING_DP" und in das Feld Art-Nr Actindo "VERSAND_DP" ein.
  2. Drücken Sie nochmals Hinzufügen und geben Sie in das Feld Art-Nr Shop "OT_COD_FEE und in das Feld Art-Nr Actindo "NN-GEBÜHR" ein.
  3. Drücken Sie unten im Dialog auf Speichern.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Artikelnummer des Versandanbieters der Artikelnummer im Feld Art-Nr Actindo entsprechen muss, wenn Sie Versandartikel umbenennen möchten.


Automatisierung

Einstellungen Webshop Automatisierung.png


Automatische Verbuchung

  • Erz. Beleg automatisch verbuchen: Beim Import als Rechnung unter Bestellungen importieren als kann die Rechnung nach dem Import automatisch in der Fibu und im Lager verbucht werden.


Automatisches versenden von Belegen

Geben Sie hier abhängig von der Zahlungsart des Beleges an, ob der Beleg beim Import aus dem Shop automatisch an den Kunden per E-Mail versendet werden soll. Zusätzlich können Sie natürlich pro Zahlungsart den E-Mail-Textbaustein auswählen.


Kundenimport

Einstellungen Webshop Kundenimport.png


Kundenimport

  • Mehrwertsteuerausweis Brutto/Netto: Legen Sie hier fest, wie die Artikel auf vom Shop importierten Bestellungen auf dem Beleg dargestellt werden sollen.
    • Netto: Alle Positionen werden Netto dargestellt
    • Brutto: Alle Positionen werden Brutto dargestellt
    • Brutto / Netto anhand Shop-Kundengruppe: Je nach dem, ob im Shop in der Kundengruppe der Preis Brutto oder Netto ausgewiesen wird, wird der Preis in Actindo entsprechend ausgewiesen.
  • Anzahl der Kunden pro Download: Pro Kunden-Import-Anfrage an den Shop wird die hier festgelegte Zahl an Kunden heruntergeladen. Voreinstellung ist 250. Wir empfehlen, die Einstellung nicht zu verändern.


Lagerbestände

Einstellungen Webshop Lagerbestaende.png


Lagerbestandsupdate (Lager Live Update)

  • Lagerbestände Live im Shop updaten: Actindo kann bei jeder Änderung des Lagerbestandes eines Artikels diesen Lagerbestand direkt im Shop updaten. Möchten Sie diese Funktion aktivieren, so wählen Sie hier Ja.
  • Lagerstückzahl im Shop berechnen aus: Wählen Sie hier, woraus der Lagerbestand im Shop berechnet werden soll.
    • Lagerbestand: Nur der tatsächliche Lagerbestand wird in den Shop übertragen.
    • Verfügbarkeit (Bestand + Bestellt - Reserviert): Der verfügbare Bestand wird übertragen.
    • Lagerverfügbarkeit (Bestand - Reserviert): Nur der tatsächliche Lagerbestand abzügl. der Reservierungen wird in den Shop übertragen.
  • Bei von allen Lieferanten nicht lieferbaren Artikeln: Ist in der Lieferantenzuordnung eines Artikels bei jedem Lieferant Nicht lieferbar gewählt, so kann Actindo den Bestand im Shop auf -1000 setzen, um Bestellungen des Artikels zu verhindern.
  • Artikelstatus bei Lagerstückzahl <= 0: Ist die Lagerstückzahl im Shop kleiner gleich Null, so kann Actindo den Artikel auf Inaktiv setzen. Im Artikelstamm kann der Artikelstatus bei Lagerstückzahl <= 0 pro Artikel abweichend gesetzt werden.
  • Lieferstatus bei Lagerstückzahl <= 0: Ist die Lagerstückzahl im Shop kleiner gleich Null, so kann Actindo den Artikel auf einen bestimmten Lieferstatus (Lieferzeit) im Shop setzen. Im Artikelstamm kann der Lieferstatus bei Lagerstückzahl <= 0 pro Artikel abweichend gesetzt werden.


Benachrichtigung

Einstellungen Webshop Benachrichtigung.png Einstellungen Webshop BenachrichtigungExt.png


Bestellimport

Bestellungen auf Status setzen

  • Bestellungen auf Status setzen: Beim Import der Bestellungen in Actindo wird der Bestellstatus im Shop auf den hier angegebenen Status gesetzt.


Kundenbenachrichtigung

  • Den Kunden benachrichtigen: Soll der Kunde über die Änderung des Shop-Bestellstatus vom Shop informiert werden? (Nur xt:Commerce)
  • Kommentar mitsenden: Soll der im folgenden angegebene Kommentar an den Kunden gesendet werden? (Nur xt:Commerce)
  • Kommentar: Der hier angegebene Kommentar wird beim Setzen des Bestellstatus zur Bestellung im Shop hinterlegt. (Nur xt:Commerce)


Export zum Versand

Bestellungen auf Status setzen

  • Bestellungen auf Status setzen: Beim Export eines Lieferscheins zum Versand wird der Bestellstatus der zugehörigen Shop-Bestellung im Shop auf den hier angegebenen Status gesetzt.


Kundenbenachrichtigung

  • Den Kunden benachrichtigen: Soll der Kunde über die Änderung des Shop-Bestellstatus vom Shop informiert werden? (Nur xt:Commerce)
  • Kommentar mitsenden: Soll der im folgenden angegebene Kommentar an den Kunden gesendet werden? (Nur xt:Commerce)
  • Kommentar: Der hier angegebene Kommentar wird beim Setzen des Bestellstatus zur Bestellung im Shop hinterlegt. (Nur xt:Commerce)


Synchronisation

Nach erfolgter Installation und anschließender Parametrierung können Sie nun die Daten übertragen. Lesen Sie hierzu die Bedienungsanleitung