Commerce Basic

Commerce OneCommerce BasicCommerce AdvancedCommerce ProfessionalActindo Enterprise ERP SuiteWorkflow Bestellung
Über dieses Bild

Inhaltsverzeichnis

Das Commerce Advanced Paket entspricht der kostenlosen 30-Tage Testversion.


Bei weiteren Fragen zu den verschiedenen Actindo Paketen & Modulen kontaktieren Sie bitte unseren Vertrieb unter:

Telefon: +49 (0)89 890 67 35 0

E-Mail: info@actindo.de

Grundmodule

erweiterter Funktionsumfang

Optional zubuchbare Module





Allgemeine Funktionseinstellungen

Systemeinstellungen

Druckeinstellungen

Vorwort

Die Actindo-Druckeinstellungen ermöglichen es Ihnen, bezogen auf Ihre APS-Version und individuell für Ihren Client, Attribute für den Ausdruck festzulegen.


Systemeinstellungen

Wenn Sie die Actindo-Startseite öffnen, sehen Sie am rechten Rand Ihres Bildschirms die Menübezeichnung "Systemeinstellung". Klicken Sie darauf und gehen Sie im nächsten Schritt auf "Druck".

11.jpg


In der folgenden Grafik sehen Sie eine Übersicht aller Printmöglichkeiten, die Ihnen bei Actindo zur Verfügung stehen.

Zudem werden Ihnen die verschiedenen Ausdrucks-Modi sowie basierend auf dem Client, dem Drucker sowie dem Medium zum Output visuell dargestellt.

12.jpg


Name

Der Spalte "Name" entnehmen Sie eine Übersicht zu sämtlichen Printmöglichkeiten, die Ihnen bei Actindo zur Verfügung stehen.


Ausdruck-Modi

Voreinstellung

In der Basiseinstellung lautet der Ausdruck-Modus "Voreinstellung". In dieser Option haben Sie bei den nachfolgenden Spalten keinerlei Variationsmöglichkeiten.

Die Felder in den Spalten Client, Drucker, Medium, Fach und Ausrichtung bleiben grau hinterlegt. Eine Umstellung kann durch einen Doppelklick in die Zelle der ersten Zeile (= Voreinstellung für Ausdrucke) vorgenommen werden.

Es öffnet sich ein Kontextmenü mit den Inhalten gemäß der folgenden Abbildung.

13.jpg


Wenn Sie bei "Voreinstellung für Ausdrucke" Voreinstellung aktivieren, dann haben Sie bei den weiteren Ausdrucksmöglichkeiten keine Option Einstellungen vorzunehmen.

"Voreinstellung für Ausdrucke" ist die primäre Einstellung und steuert alle weiteren Einstellungen.


Ausdruck als PDF

Diese Option funktioniert analog "Voreinstellung".

Eine Umstellung können Sie durch einen Doppelklick bspw. in die Zelle der ersten Zeile (= Voreinstellung für Ausdrucke) vornehmen.

Es öffnet sich ein Kontextmenü mit den Inhalten gemäß der folgenden Abbildung.

14.jpg


Direkt über Drucker

Wenn Sie die Option "Direkt über Drucker" auswählen, können Sie die einzelnen Printoptionen (Client, Drucker, Medium, Fach und Ausrichtung) individuell einstellen.

Sobald Sie von "Voreinstellung" bzw. "Ausdruck als PDF" auf "Direkt über Drucker" umgestellt haben, ändert sich nach einem Doppelklick in die entsprechende Zelle - von Client bis Ausrichtung - die Farbe von grau auf weiß.

In der Spalte "Ausdruck-Modus" sehen Sie nun in der entsprechenden Zeile am linken oberen Eck ein rotes Dreieck.

15.jpg      28.jpg


Hinweis zu den Einstellungen von Name und Ausdruck-Modus

Die Rubriken der einzelnen Printmöglichkeiten sind strukturiert aufgebaut, d. h. die Unterbegriffe sind in Relation zu den Oberbegriffen weiter eingerückt (siehe folgende Abbildung).

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie bei den Oberbegriffen in der Spalte Ausdruck-Modus niemals "Voreinstellung" einstellen.

Wenn Sie dies so praktizieren, dann gilt automatisch für die Unterbegriffe ebenso "Voreinstellung" und Sie haben keine individuelle Veränderungsmöglichkeit.

20.jpg


Client

Durch die Fixierung eines Clients erhalten Sie die Möglichkeit, in den folgenden Outputeinstellungen festzulegen, wie letztendlich die Ausgabe erfolgen soll.

Wie bereits beschrieben, können Sie nun bei Einstellung der Printoption "Direkt über Drucker" eine Änderung im Client vornehmen.

Nach einem Doppelklick in die entsprechende Zelle öffnet sich ein Kontextmenü mit den APS Client[s] #1 bis #3" (siehe folgende Abbildung).

Die Nummer des APS Clients richtet sich nach dem Benutzerkonto, mit dem Sie sich in Actindo eingeloggt haben.

08.jpg


Drucker

Ihnen stehen, je nach APS Clienteinstellung unterschiedliche Drucker zur Verfügung.

Die Inhalte sind, wie in den folgenden Abbildungen dargestellt, bei den drei Clients nicht identisch. Ausschlaggebend ist, welcher Drucker an welchem Client angeschlossen ist.

09.jpg


Medium

Sie können je nach APS-Clienteinstellung, nach unterschiedlichen Mediumausgaben, d. h. unterschiedliche Größen für den Output, differenzieren.

Je nach Druckereinstellung erhalten Sie eine Auswahl von Medien, die individuell für einen bestimmten Drucker angewendet werden können.

Die folgende Grafik zeigt zur Veranschaulichung den Inhalt an Medien – Printausgabemöglichkeiten - nach der Verkettung des "APS Client #1" sowie dem Drucker "Microsoft print to PDF".

10.jpg


Fach

Sie können festlegen, ob das ausgewählte Papier aus einem automatisch festgelegten Fach/Schacht oder aus einem speziell definierten Fach entnommen wird.

Die folgende Grafik zeigt die Auswahlmöglichkeiten in der Einstellung "Fach".

Die Optionen lauten:
Client:APS Client #1
Drucker:HP LaserJet 4240 PCL6 Class Driver
Medium:iso-a5

21.jpg


Ausrichtung

Hier haben Sie die Möglichkeit Ihr Dokument in Hoch- bzw. Querformat auszugeben.

32.jpg


Bemerkung

Durch die Einstellung des APS Clients werden für die darauffolgenden Spalten Voreinstellungen aktiviert.

Sie können entweder die vorgeschlagenen Einstellungen übernehmen oder eine für Sie passende Änderung vornehmen. Die einzelnen Spaltendefinitionen sind zyklisch. Wenn Sie eine Einstellung vorgenommen haben, so ist diese mit der Vorhergehenden verkoppelt. Sie verkettet sich individuell mit der vorhergehenden Einstellung.

Wird eine Einstellung im Nachhinein abgeändert, so werden die nachfolgenden Einstellungen automatisch gelöscht und es stehen Ihnen neue Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung.

23.jpg


Fallunterscheidungen

In der vorherigen Grafik sehen Sie drei Beispiele (blaue Umrandung) mit Kombinationsmöglichkeiten zum Ausdruck.

Es wurde jeweils der Ausdruck-Modus "Direkt über Drucker" gewählt und für die Darstellung der drei Clients jeweils ein Beispiel mit Oberbegriffen gewählt.


Mögliche Kombinationsmöglichkeiten mit APS Client #1
24.jpg


Mögliche Kombinationsmöglichkeiten mit APS Client #2
25.jpg


Mögliche Kombinationsmöglichkeiten mit APS Client #3
26.jpg



Zusatzmodul APS

User anlegen

Für den Kunden muss für die Benutzung von APS ein eigenes Login eingerichtet werden bzw. bereits existieren.


Kunde ist noch nicht als User angelegt

Klicken Sie in der Menüeinrichtung auf "Systemeinstellungen" und des Weiteren auf "Grundeinstellungen".

235.jpg


In der Grundeinstellung klicken Sie zunächst auf den Reiter "Benutzerverwaltung" (= 1) und dann auf "Neu…" (= 2).

236.png


Vergeben Sie einen beliebigen Benutzernamen und stellen Sie bei Aktiv "Aktiv, kann sich einloggen" ein.

Füllen Sie das Formular mit ihren persönlichen Daten aus und setzen Sie wie vorgegeben die drei Haken bei "Login in actindo erlaubt", "Login in API erlaubt" und "Passwort".

237.jpg


Bei "Passwort setzen" haben Sie folgende Auswahlmöglichkeiten:

238.jpg


Kunde ist bereits als User angelegt

Klicken Sie in der Menüeinrichtung "Systemeinstellungen" auf "Grundeinstellungen".

235.jpg


In der Grundeinstellung klicken Sie zunächst auf den Reiter "Benutzerverwaltung (= 1) und wählen anschließend den zu bearbeitenden User (= 2).
Zuletzt klicken Sie auf den Button "Bearbeiten" (= 3).

240.jpg


APS herunterladen

Navigieren Sie in das Modul "Support & Helpcenter" und des Weiteren in "Downloads" und "APS".

241.jpg


Laden Sie sich darauffolgend die (aktuelle) APS-Version herunter. Bestätigen Sie die Eingabe durch einen Doppelklick auf den Link.

242.jpg


Anschließend sehen Sie in der Taskleiste links unten die folgende Meldung wie in der nächsten Abbildung dargestellt.

Dies ist eine "Gefahrenmeldung". Um mit dem Download fortfahren zu können, klicken Sie auf den blau hinterlegten Button "Beibehalten".

243.png


Daraufhin ändert sich die Meldung wie folgt:

244.jpg


Klicken Sie zur Bestätigung auf den Button "Ausführen".

239.jpg


In diesem Eingabefenster werden Sie angehalten Ihren Benutzernamen (= angelegter Benutzername), ihr vergebenes Passwort sowie ihre Mandantennummer einzugeben.

Bestätigen Sie die Dateneingabe durch einen Klick auf den Button "Login".

245.png


Gerätemanager

Um zu kontrollieren, ob der User korrekt angelegt wurde, gehen Sie wie folgt vor. Navigieren Sie erneut in die Menübezeichnung "Systemeinstellungen" und dann in den "Gerätemanager".

246.jpg


Der Gerätemanager liefert eine Übersicht zu sämtlichen installierten Outputgeräten aller User, die sich im System einloggen.
Die folgende Übersicht zeigt den unter Nummer 2 beschriebenen APS-Client mit der entsprechenden Version.

247.jpg


Zuordnung der Druckausgaben

Klicken Sie auf die Menübezeichnung "Systemeinstellung" und anschließend auf "Druck".

248.jpg


In der folgenden Grafik sehen Sie eine Übersicht aller Printmöglichkeiten, die Ihnen bei Actindo zur Verfügung stehen.
Zudem werden Ihnen die verschiedenen Ausdrucks-Modi sowie basierend auf dem Client, dem Drucker sowie dem Medium zum Output, visualisiert.
In der Spalte Name entnehmen Sie eine Übersicht zu sämtlichen Printmöglichkeiten, die Ihnen bei Actindo zur Verfügung stehen.