Buchhaltung:Konto anlegen

Inhaltsverzeichnis

Register

Kontenrahmen-buchhaltung.jpg

Diese Maske erlaubt es, Änderungen am Kontenrahmen vorzunehmen und diesen damit an die Gegebenheiten anzupassen.


Kontenklasse

Zunächst muss die Kontenklasse ausgewählt werden, in der ein Konto bearbeitet werden soll. Die Kontenklasse ist jeweils die 1. Ziffer der Sachkonten. Bei 4stelligen Sachkonten sind in der Kontenklasse 8 alle Konten von 8000 bis 8999 enthalten.


Konto-Nummer

Dies ist die eigentliche Konto-Nummer des hinzufügenden oder zu ändernden Kontos.


Bezeichnung

Geben Sie hier ist die Bezeichnung des Kontos möglichst kurz und prägnant ein.


Steuer/Steuerschlüssel/Auto

In diesen 3 Feldern können eventuelle Steuer-Funktionen des Kontos ausgewählt werden. Des Weiteren ist es möglich, durch die Auswahl von „Auto" das Konto als Automatik-Konto zu definieren. D. h. bei einer Buchung mit diesem Konto wird automatisch der gewählte Steuerschlüssel gebucht.


Besonderes

Eventuelle besondere Funktionen des Kontos können hier ausgewählt werden:

G - Gesperrtes Konto Das Konto kann nicht direkt bebucht werden.

VD - Debitoren-Sammelkonto Alle Offenen Posten der Debitoren werden in diesem Konto gezeigt. Eine direkte Bebuchung ist ausgeschlossen.

VK - Kreditoren-Sammelkonto

GT - Geldtransit-Konto Durch diese Eigenschaft ist es möglich, die Offene-Posten-Suche auch für dieses Konto zu nutzen.
(Sonst können nur für Debitoren- und Kreditoren-Konten offene Posten ermittelt werden.


Funktion Wenn dem Konto eine spezielle Funktion innerhalb des Kontenrahmens zukommt, kann dies hier eingestellt werden, z. B. Erlös-, Bank-, Kassen- und Skonto-Konten.

Konto-Vorschlag Mit dem Konto-Vorschlag kann ein Konto angegeben werden, das automatisch in die Buchungs-Maske bei Konto eingesetzt wird, wenn im GegKonto dieses Konto angesprochen wird.


Tipps: Ein im SYSTEM-Kontenrahmen vorhandenes Konto kann nicht gelöscht werden. Es werden nur die individuellen Änderungen gelöscht; das Konto wird aus dem Original wieder hergestellt.



Umsatzsteuer-Konto anlegen

Pro Kontenklasse (0 – 9) existieren Konten für die einzelnen Geschäftsbereiche und -vorfälle. Wählen Sie zunächst aus, um welche Kontenklasse es sich handelt. Klicken Sie hierzu auf den Pfeil neben dem Kontenklasse-Feld (orange-Umrandung). Die Konto-Nummer und die -bezeichnung sind von Ihnen frei definierbar.


Die folgenden Abbildungen beinhalten die Drop-Down-Menüfelder der Bereiche "Steuer/Auto", "Besonderes", "Funktion" und "Währung". Diese Bereiche sind Ausschnitte der vorangegangenen Abbildung.


Erlös- bzw. Aufwandskonten anlegen

2 = Aufwände 7 = Erträge 8 = Erlöse

Orientieren Sie sich beim Ausfüllen des Formulars an den Beschreibungen unter Punkt 3.


Je Steuersatz und Währung ein Konto anlegen

Steuersatz

Es existieren pro Land für die einzelnen Arten von Geschäftsvorfällen eigene Steuersätze. In Deutschland sind dies bspw. die beiden Steuersätze 7 % und 19 %. Die Einstellung der Steuersätze funktioniert über den Reiter "Steuerschlüssel.


Währung definieren

Sie finden im Drop-Down-Menü im Reiter "Kontenrahmen" im Bereich "Währung" eine Vielzahl hinterlegter Währungen. Sie sind nun verpflichtet, für jede Währung ein Konto anzulegen.